You are viewing ronaldi

Arrow
* * * YOU'LL FIND ME WRITING ON OUR NEW BLOG AT http://www.geeknews.eu * * *

I am writing now on http://www.geeknews.eu to keep things 'n stuff more centralized. Just jump over to the new blog url and say 'hello' :).

See you over there, Ron
Arrow
Acer bringt mit der P5-Serie neue Displays im attraktiven Design für HD und Multimedia im 16:9-Breitbildformat.

Acer will mit den neuen Displays P205Hbd, P225HQbd und P235Hbd vor allem Spieler und Multimediaanwender ansprechen. So bieten die Displays der P5-Serie auch eine Helligkeit von 300 Candela/m² sowie eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden. Damit sollen auch schnelle Bildsequenzen gestochen scharf, hell und ohne „Ghosting“-Effekte wiedergegeben werden. Die LCDs der P5-Serie sind ab Juli 2009 im Handel erhältlich. Der 20-zöllige P205Hbd kostet 139 Euro, für den P225HQbd mit 21,5-Zoll-Panel will Acer 189 Euro und der P235Hbd mit 23-Zoll großem Display soll 199 Euro kosten.

Alle Displays kommen mit einem schwarz glänzenden Gehäuse daher. Die One-Touch-Steuertasten der Acer P5-Serie sind beleuchtet. Zudem sind alle Flachbildschirme neigbar, um eine ergonomische Betrachtungsposition zu gewährleisten. Als Anschlüsse integrieren die LCDs über einen VGA- und einen DVI-Port mit HDCP-Unterstützung. Die Acer P5-Serie ist mit diversen nützlichen Dienstprogrammen der Acer Empowering Technologie ausgestattet, die für unvergessliche Betrachtungserlebnisse sorgen sollen. Neben der erweiterten Displaysteuerung „Acer eColor Management“ kommt auch das adaptive Contrast Management (ACM) für gestochen scharfe Bilddarstellungen zum Einsatz. Mit dem Acer eDisplay Management geraten Änderungen bei Grundeinstellungen wie Auflösung, Bildhelligkeit, Kontrast, Scharfstellung und Bildposition zum Kinderspiel.

Der Acer P205Hbd bietet mit seinem 20 Zoll großen Widescreen-LCD eine maximale Auflösung von 1600 x 900 Pixeln und einen Kontrast von 20000:1. Zusätzlich erhöhen Acer CrystalBrite und Acer Adaptive Contrast Management Farbabstufung und Detaildarstellung. Somit dürfen sich selbst anspruchsvolle Filmfans über eine Bilddarstellung wie im Kino freuen. Acers P225HQbd integriert hingegen ein 21,5 Zoll großes Widescreen-Display, das mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und einem Kontrastverhältnis von 50000:1 glänzen kann. Beim Acer P235Hbd schließlich werden ambitionierte Spieler und Anwender fündig, die häufig Grafiken oder Videos bearbeiten wollen. Das 23 Zoll große Widescreen-LCD verfügt über eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und einen Kontrast von 50000:1.

Als Garantie nennt Acer für die Displays der Acer P5-Serie eine 2-jährige „Bring In“-Garantie, bei der der Kunde seinen Monitor im RMA-Fall zu Acer senden muss.
Arrow
Aus einigen der besten, jungen Spitzensportler Europas hat Nintendo ein Winning Team zusammengestellt, das dem neuen Bewegungsspiel Wii Sports Resort und dem innovativen Zubehör Wii MotionPlus zu einem erfolgreichen Start verhelfen soll. Das Spiel, das am 24. Juli erscheint, lädt zum Bogenschießen, Basketball, Golf und Tischtennis Spielen sowie zum Schwertkampf nach Art des japanischen Kendo ein. Dazu kommt eine Vielzahl weiterer Sportarten – etwa Jetboot-Fahren, Wakeboard oder Frisbee®-Werfen.

Um zu zeigen, wie realitätsnah das Spiel ist und wie exakt Wii MotionPlus die Bewegungen der Spieler umsetzt, werben fünf junge Athleten für Wii Sports Resort: die spanische Bogenschützin Gema Buitron, Basketball-Profi Danilo Gallinari aus Italien, der belgische Kendo-Meister Wesley Haeke sowie die Golferin Melissa Reid, Aufsteigerin des Jahres 2008, und der Tischtennis-Profi Darius Knight, beide aus Großbritannien. Sie alle werden ab Juli in TV- und Kino-Spots, in Online-Medien und am Point of Sale präsent sein.

Hier ihre persönlichen Einschätzungen zu Wii Sports Resort:

Darius Knight, Tischtennis-Profi, Großbritannien:
„Ich war begeistert von der Steuerung mit Wii MotionPlus in Wii Sports Resort: Ich konnte meine Schläge auf dem Bildschirm präzise vorherbestimmen. Jede Handgelenkdrehung wurde exakt wiedergegeben, und ich habe schnell gemerkt, dass ich den Controller genauso halten musste wie meinen Schläger, wenn ich dem Ball einen bestimmten Effekt verleihen wollte. Sogar eine angeschnittene Rückhand hat er umgesetzt! Ich mochte die Herausforderung in der virtuellen Welt und konnte den Controller nicht aus der Hand legen, bevor ich sie gemeistert hatte.“

Wesley Haeke, Kendo-Meister (5. Dan), Belgien:

„Als ich den Schwertkampf in Wii Sports Resort ausprobiert habe, war ich überrascht, wie realistisch der Wii MotionPlus-Sensor das Spiel gestaltet. Ich musste den Controller exakt so halten wie das Holzschwert Shinai, um die gewünschte Präzision zu erzielen. Um meinen Gegner zu schlagen, musste ich auch bestimmte Haltungen im Schwertkampf - etwa jodan no kamae - genauso ausführen wie in einem Turnier. Wer dieses Spiel gewinnen will, benötigt Konzentration, Geduld und Präzision – genau wie im richtigen Leben.“

Melissa Reid, Profi-Golfspielerin, Großbritannien:

„Ich habe von Wii MotionPlus Genauigkeit erwartet – aber nicht in diesem Maß! Jede Drehung – ob durch den Körper oder durch die Art den Controller zu halten – wird in Wii Sports Resort umgesetzt. Die Möglichkeit, 3-, 9- oder 18-Loch-Runden zu spielen, sind toll, weil man dadurch mal einen Schnelldurchgang machen oder sich Zeit nehmen kann. Auch die Grafiken sind wirklich beeindruckend. Glaubt mir, in dem Spiel schlägt man nicht so einfach einen Birdie, und ich habe einen guten Teil meiner Zeit im Rough verbracht.“

Danilo Gallinari, Basketball-Profi, Italien:

„Das 3er-Werfen im Basketball-Modus von Wii Sports Resort war fantastisch. Wegen der Präzision des Wii MotionPlus-Sensors musste ich mich wirklich voll konzentrieren, um den Korb zu treffen. Und weil dabei die Uhr tickte, kam ich echt unter Zeitdruck. Wii MotionPlus erfordert absolute Genauigkeit. Da schafft man keinen Slam Dunk aus dem Handgelenk; man muss wirklich alles geben.“

Gema Buitron, Champion im Bogenschießen, Spanien:

„Meinen Sport so realistisch auf dem Bildschirm dargestellt zu sehen, war aufregend. Mir gefällt, dass es ansteigende Schwierigkeitsgrade gibt und dass man Distanzen und Windstärken beim Schuss einkalkulieren muss. Die Genauigkeit war bemerkenswert; ich musste mich richtig konzentrieren, um hohe Punktzahlen zu erreichen. Besonders beeindruckt war ich davon, wie gut die Controller einen Sportbogen simulieren: Die Wii Remote stellt den eigentlichen Bogen dar, und am Nunchuk Controller zieht man wie an einer Sehne, je nachdem wie kräftig der Schuss sein soll.“

Wii MotionPlus: Präzision und Realismus wie noch nie

Alle 12 Sportarten in Wii Sports Resort nutzen das zum Spiel gehörige Zubehör Wii MotionPlus optimal. Auf die Wii Remote gesteckt, eröffnet es eine noch packendere, realistischere Spielerfahrung. Wie alle fünf Sport-Asse herausgefunden haben, kann die Wii Konsole dank dem innovativen Zubehör jeden Bewegungswinkel exakt errechnen und so jede Armdrehung genau nachvollziehen. Das verleiht den neuen Spielen ein nie gekanntes Maß an Präzision und Realitätsnähe. Für Wii Sports Resort heißt das: Jede Hand- oder Arm-Bewegung eines Spielers wird völlig identisch und in Echtzeit auf den Bildschirm übertragen. Was man sieht, ist 1:1 das, was man tut.

Die fünf jungen Spitzensportler bestätigen, dass Wii Sports Resort das größte Spaß-Paket darstellt, das in diesem Sommer zu haben ist. Der mit Hochspannung erwartete Titel bietet die bisher breiteste Palette an Sportresort-Games und ermöglicht obendrein spannende Mehrspieler-Wettkämpfe unter Freunden und Verwandten. Wenn Wii Sports Resort am 24. Juli im Bundle mit Wii MotionPlus erscheint, beginnt für Wii-Fans ein fantastischer Sommerurlaub auf einer Trauminsel – und zwar ohne dass sie die eigenen vier Wände verlassen müssten.


Watch Wii Sports Resort Movie in Unterhaltung  |  View More Free Videos Online at Veoh.com

Tags:

Arrow
NEC Display Solutions announces a technical enhancement for its NC2500S digital cinema projectors that increases brightness by up to 33 percent, allowing for 3D movies to be viewed on bigger screens and in larger venues than before. 3D content will be able to utilize the full 2K resolution of the 1.2" DMD from Texas Instruments using triple flash technology for smooth motion.

NEC is the only manufacturer to offer this technology leap for new projectors as well as for existing installations. "We set a high value on providing investment protection for our customers", emphasizes Gerd Kaiser, Product Line Manager Large Venue Projectors NEC Display Solutions. "With this upgrade the NC2500S continues to provide state-of-the-art technology."

In 2009 more 3D productions than ever before will take to the screen. These movies require projectors with considerably higher brightness. "With our top class projectors more moviegoers will be able to enjoy best quality screenings of motion pictures like Ice Age 3 or Avatar as a 3D experience", Kaiser states.

Further information about the NC2500S digital cinema projector can be found on-line at:www.nec-display-solutions.com
Arrow
Egal ob Urlaubsbilder oder Familienfotos: Nur die wenigsten Fotofans wissen, dass die aktuellen Bravia-Modelle von Sony über hilfreiche Zusatzfunktionen speziell zur Präsentation von Fotos verfügen.

Seit gestern Abend aus dem Urlaub zurück, seit heute Vormittag über 500 neue Fotos auf der Festplatte, ab morgen bereit, die Bilder Freunden und Bekannten zu zeigen – theoretisch zumindest: Meist jedoch schlummern die Fotos über Jahre fast ungesehen auf der Festplatte. Die meisten werden nicht mehr ausgedruckt – nur die wenigsten mit dem Notebook präsentiert. Eine Alternative, von der immer mehr Fotografen Gebrauch machen: Sie zeigen ihre Bilder auf ihrem Fernseher im Wohnzimmer. Kein Wunder, denn moderne Geräte bringen einige nützliche Funktionen für Fotografen mit und sehen dazu noch besser aus als jede Dia-Leinwand. Die aktuellen Sony Modelle der E5-Serie zum Beispiel gleichen mit ihrem weißen Passepartout um den eigentlichen Bildschirm mehr einem Bilderrahmen als einem Fernseher. Darüber hinaus verfügen sie, genau wie die Bravia LCD-Fernseher der V5-, W5-, WE5- und Z5-Serie, neben HDMI-, PC- oder USB-Anschlüssen, um JPEG-Dateien zu übertragen, und einem speziellen Bild-Modus für die Foto-Darstellung, auch über die neue Bravia Photo Map Funktion.

Bravia Photo Map
Wo ist das Bild entstanden? Bravia Photo Map beantwortet diese Frage mit einem Tastendruck auf der Fernbedienung. Auf Wunsch wird der exakte Standort in einem Fenster auf dem Bildschirm eingeblendet. Die Voraussetzungen: In der jeweiligen JPEG-Datei müssen die GPS-Daten hinterlegt sein und der Fernseher muss eine direkte Verbindung ins Internet haben. Ist beides der Fall, lädt er selbständig die passende Karte von Yahoo Maps und blendet die Koordinaten des GPS-Signals ein. Übrigens: Die GPS-Daten können entweder nachträglich am Computer ergänzt oder gleich vor Ort synchronisiert werden (Geo-Tagging) – beides geht mit dem GPS-CS3KA GPS-Empfänger von Sony.

Fotomodus
Egal ob GPS-Daten in der Fotodatei gespeichert sind oder nicht: Alle Bravia Fernseher wechseln automatisch in den Bild-Modus, wenn eine der aktuellen α Spiegelreflexkameras von Sony angeschlossen wird. Ansonsten lässt sich der Strom sparende Foto-Modus auch über die Fernbedienung einstellen. Dank Bravia Sync können hierüber sogar die einzelnen Bilder in der Kamera ausgewählt werden. Im Gegensatz zur Standard-Darstellung für sich bewegende Motive ist der Foto-Modus für die Wiedergabe von Standbildern optimiert. Das bedeutet: Der Kontrast wird neu gesteuert und feinste Farbschattierungen werden nahezu naturgetreu dargestellt. Gerade bei leuchtenden Farben und vielschichtigen Strukturen, wie zum Beispiel bei Blumen, Sand oder Wellen, wird der Unterschied besonders deutlich. Zudem sinkt der Stromverbrauch im Foto-Modus um mindestens 40 Prozent.

USB-Anschluss für Fotodateien
Bevor das erste Bild auf dem Fernseher präsentiert werden kann, muss es zunächst einmal den Weg von der Kamera auf den Bildschirm finden. Das geht am schnellsten mit den neuen α Spiegelreflex-Modellen, die per HDMI-Anschluss direkt mit dem Bravia Fernseher verbunden werden können. Wer seine Bilder vor der Präsentation allerdings zunächst am Computer nachbearbeiten möchte, schließt sein VAIO Notebook entweder direkt am PC-Eingang des Fernsehers an oder speichert die Fotos auf einem USB-Stick ab. Alle neuen Sony Fernseher verfügen serienmäßig über einen USB-Eingang und können deshalb JPEG-Dateien direkt auslesen. Das ist gerade für den schnellen und unkomplizierten Austausch von Fotodateien besonders komfortabel.

Sony

Arrow
Trotz einheitlichem Beitragssatz bieten die gesetzlichen Krankenkassen unterschiedliche Leistungen und Programme. test.de informiert daher jeden Monat zu einem speziellen Thema und vergleicht entsprechende Angebote der größten Kassen. Dieses Mal: Wahltarife für Zahnersatz.

Wahltarif: Kronen, Brücken und anderer Zahnersatz kostet heute viel. Wie die Stiftung Warentest berichtet können gesetzlich Krankenversicherte entweder direkt bei einem privaten Versicherer eine Zusatzpolice abschließen oder sie bekommen solche Privatpolicen mit einem kleinen Rabatt von ihrer gesetzlichen Kasse vermittelt. Vertragspartner ist in beiden Fällen das private Unternehmen. Als dritte Möglichkeit bieten einige Kassen nun selbst einen „Wahltarif für Zahnersatz“ an – die privaten Versicherer bleiben dabei außen vor.

Weiterlesen
Arrow
Frankfurt am Main, 15. Juni 2009 - Deduplizierung ist ein zentraler Storage-Trend. Eine kosteneffiziente Lösung bietet Dell mit der neuen Disk-to-Disk-Datensicherungslösung PowerVault DL2000 mit integrierten Komprimierungs- und Deduplizierungsfunktionen. Darüber hinaus bietet Dell jetzt mehrere neue Services an, die Unternehmen bei der effizienten Gestaltung ihrer Storage-Architektur unterstützen.

Die Nachfrage nach Lösungen im Bereich Datendeduplizierung nimmt infolge des steigenden Bedarfs an Speicherkapazität signifikant zu. Dell ist der Überzeugung, dass die Datendeduplizierung, die die mehrfache Speicherung redundanter Daten verhindert, eine Option unter anderen ist, das Problem des begrenzten Speicherplatzes zu bewältigen. Deshalb bringt Dell eine neue Deduplizierungslösung auf den Markt und bietet zusätzliche Consulting-Services in diesem Bereich an.

Als integrierte Hard- und Software-Plattform automatisiert und vereinfacht die neue PowerVault DL2000 (1) das Setup und Management von Disk-to-Disk-Datensicherungsprozessen erheblich. Die Lösung bietet ein automatisches Storage-Setup und ein zentralisiertes Management, um das Backup, die Datenwiederherstellung und die Deduplizierung zu vereinfachen. Mit den Archivierungs- und Replikations-Funktionen kann das System an die jeweiligen Geschäftsanforderungen optimal angepasst werden.

Integriert in die neue PowerVault DL2000 ist die Software CommVault Simpana 8.0. Zu den Leistungsmerkmalen gehören unter anderem eine zentralisierte Management-Konsole für die Festlegung von Backup-Routinen und Richtlinien für die Systemüberwachung sowie umfassende Datenmanagement-Features einschließlich Datendeduplizierung oder verteiltem Schutz für ein Disaster Recovery.

Die PowerVault DL2000 bietet eine Datendeduplizierung von bis zu 20:1. Die Deduplizierungsraten liegen bei 1,5 TB pro Stunde. Dell und CommVault haben gemeinsam einen Kalkulator (2) entwickelt, mit dem Anwender auf Basis ihres wöchentlichen Backup-Volumens die konkreten Vorteile der Deduplizierung ermitteln können.

Abgesehen von der Markteinführung der neuen PowerVault DL2000 erweitert Dell auch sein Angebot an Storage Consulting Services rund um das Thema Deduplizierung:

* Im Dell Storage Simplification Workshop werden die Vorteile einer Deduplizierungslösung klar aufgezeigt. In der halbtägigen Veranstaltung erarbeiten Dell-Consultants gemeinsam mit den Teilnehmern eine mögliche Lösung, die messbare Resultate liefert - auch hinsichtlich Preis und Implementierungszeiten

* Das Dell Backup, Recovery, Archive Assessment hilft Anwendern bei der Auswahl der richtigen Lösung. Dabei werden die jeweilige IT-Umgebung des Anwenders detailliert analysiert und mögliche Storage- und/oder Netzwerk-Traffic-Reduzierungen ermittelt

* Im Rahmen des Service-Angebotes Backup/Restore Stabilisation, Optimisation and Deduplication Design werden kundenspezifische Lösungen mit konkreten Produkt- und Serviceempfehlungen und einem Implementierungsplan entwickelt.


www.dell.de/powervault


64.9.38.20/dell/support/partner/calculator/index.asp
Arrow
Max Wang, Taipei and Yvonne Yu, Digitimes report that Chi Mei Optoelectronics (CMO) has completed the development of a 18.4-inch 3D notebook panel, which has been adopted by Wistron for notebook shipments to Hewlett Packard (HP).

The HP notebooks featuring CMO's 18.4-inch 3D panels are expected to hit the market in the second half of 2009, the sources noted.

CMO indicated that the notebook panel has full HD resolution with 120Hz frame rate.

For CULV notebooks, CMO also has introduced several ultra-thin panels, including 11.6-, 14-, and 15.6-inch, the sources added.

Source

Latest Month

July 2009
S M T W T F S
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Tags

Syndicate

RSS Atom
Powered by LiveJournal.com
Designed by Lilia Ahner